Analyse: Fresenius Medical Care-Aktie kaufen 2019? Schnell-Check & 11 Info-Tipps

Hinter Fresenius Medical Care, kurz „FMC“, verbirgt sich ein Dialysespezialist aus Deutschland. Ist jetzt möglicherweise ein guter Moment, um in die Aktie des Gesundheitsunternehmens einzusteigen?

Mit den unteren Informationen und Linktipps fällt es euch bestimmt leichter, die FMC-Aktie unter die Lupe zu nehmen.

fresenius-medical-care-aktie-kaufen-analyse1. Das Geschäftsmodell – Wie verdient Fresenius Medical Care Geld?

Die Fresenius Medical Care AG ist ein 1975 gegründeter Gesundheitskonzern, der Produkte und Dienstleistungen rund um die Dialyse anbietet (wird oft bei Nierenversagen eingesetzt).

Das Geschäftsmodell von FMC ist damit vor allem darauf fokussiert, nierenkranken Patienten zu helfen.

Der Großteil des Umsatzes, und zwar über 70 Prozent, wird dabei in Nordamerika (USA, Kanada etc.) erwirtschaftet. Danach folgt der asiatisch-pazifische Raum (Asien, Australien etc.) mit circa knapp 10 Prozent. Der Rest verteilt sich auf viele andere Länder bzw. Regionen (Europa, Afrika etc.).

Der DAX-Konzern Fresenius SE (hier mein Check) hält eine Mehrheitsbeteiligung an Fresenius Medical Care.

2. Basisinfos zur Fresenius Medical Care Aktie:

  • Land: Deutschland
  • Gründungsjahr: 1975
  • Branche: Medizinische Geräte bzw. Produkte
  • Kennnummern: WKN: 578580 / ISIN: DE0005785802
  • Weitere Infos: Fresenius Medical Care auf Wikipedia (inkl. Firmen-Link)

3. Marktkapitalisierung – Größe der Fresenius Medical Care Aktie:

Die Aktie von Fresenius Medical Care bringt zurzeit ungefähr eine Marktkapitalisierung von 18 Milliarden Euro auf die Waage (Oktober 2019).

FMC ist auch unter den 30 DAX-Aktien, was gleichzeitig bedeutet, dass sie zu den Aktienschwergewichten des Landes zählt.

4. Langfristige Kursentwicklung der FMC-Aktie:

Wenn man sich die Performance der Aktie in den vergangenen beiden Jahrzehnten anschaut, dann erkennt man einen langfristigen Aufwärtstrend: Im Oktober 1999 notierte die FMC-Aktie noch bei circa 22 Euro, während sich der Kurs heute (Oktober 2019) im Bereich der 60-Euro-Marke bewegt. Zuletzt hat das Papier aber ungefähr ein Drittel an Wert verloren (seit dem Hoch im Januar 2018).

Interessant: Fresenius Medical Care gehört zu den DAX-Aktien, die in der Finanzkrise 2008/2009 mit am geringsten eingebrochen sind (weniger als 35 Prozent). 

Hier ist es möglich, einen Langfrist-Chart zur Aktie aufzurufen: Kursentwicklung zum FMC-Wertpapier auf onvista.de.

Boersenstrategie-Buch-zur-Aktienanalyse5. Fresenius Medical Care Dividendenhistorie:

FMC zahlt seinen Aktionären bereits seit vielen Jahren eine Dividende aus.

Im Jahr 2000 lag diese etwa noch bei 0,23 Euro je Aktie. Zuletzt wurde im Mai 2019 eine Dividende von 1,17 Euro je Aktie beschlossen.

In diesem Zeitraum wurde die Dividende nie gekürzt und ist immer weiter angestiegen.

Die aktuelle Fresenius Medical Care Dividendenrendite beträgt circa 1,9% (Stand: Oktober 2019).

6. Link-Tipps – jetzt Fresenius Medical Care Aktie kaufen oder verkaufen?

Artikel-Tipps meiner Webseite:

Wichtige Hinweise: Dieser Artikel dient nur der Information und ist keine Anlageberatung. Er stellt keine (!) Empfehlung zum Kaufen, Halten oder Verkaufen der erwähnten Aktie(n) dar. Alle Angaben ohne Gewähr.

Werbung