PepsiCo-Analyse: Pepsi-Aktie kaufen? Schnell-Check & Info-Tipps

PepsiCo ist ein bekannter Getränke- und Nahrungsmittelhersteller aus den USA. Viele Anleger überlegen, ob sich jetzt ein attraktiver Einstieg bei der Pepsi-Aktie ergibt.

Mit den unteren Informationen und Linktipps ist es möglich, sich einen schnellen Überblick über die Firma zu verschaffen bzw. die Aktie selbst zu analysieren.

Werbung

PepsiCo-aktie-kaufen-analyse1. Das Geschäftsmodell – Wie verdient PepsiCo Geld?

PepsiCo ist einer der größten Getränke- und Lebensmittelhersteller der Welt.

Hergestellt werden vor allem alkoholfreie Getränke (Limonaden, Fruchtsäfte, Mineralwasser etc.) und süße/salzige Snacks (Chips, Tortillas, Kekse etc.), die jeweils ungefähr zur Hälfte des Umsatzes beitragen.

Zu den bekanntesten Marken des Konzern zählen etwa Pepsi, 7 Up, Schwip Schwap, Mirinda, Rockstar Energy Drink, Mountain Dew, Gatorade, Punica, Tropicana, Dole, Aquafina, Lay’s und Cracker Jack.

Die meisten Umsätze erzielt PepsiCo im Heimatmarkt USA (fast 60 Prozent), während der übrige Anteil sich auf zahlreiche andere Länder verteilt.

2. Basisinfos zur Pepsi-Aktie:

  • Land: USA
  • Gründungsjahr: 1965
  • Branche: Getränke / Nahrungsmittel
  • Kennnummern: WKN: 851995USA / ISIN: US7134481081
  • Weitere Infos: PepsiCo auf Wikipedia (inkl. Firmen-Link)

3. Marktkapitalisierung – Größe der PepsiCo-Aktie:

PepsiCo hat aktuell einen Wert von circa 170 Milliarden Euro (Stand: Oktober 2019) an der Börse. Die Pepsi-Aktie ist auch in den US-Indizes Nasdaq 100 und S&P 500 vertreten.

4. Langfristige Kursentwicklung der PepsiCo-Aktie:

Pepsi kann auf dem Börsenparkett auf lange Sicht einen richtig schönen Aufwärtstrend vorweisen: Seit Anfang 2000 ist die Aktie etwa von circa 32 US-Dollar auf aktuell ungefähr 137 US-Dollar angestiegen (Stand: Ende Oktober 2019).

Den größten Rückschlag erlitt das Papier in dieser Zeitspanne in den Finanzkrisenjahren, wo die Aktionäre ein Minus von circa 42 Prozent hinnehmen mussten (dieser Einbruch war aber relativ moderat, wenn man berücksichtigt, wie stark viele andere Aktien damals abgestürzt sind).

Schaut euch mit eigenen Augen den langfristigen Kursverlauf der Pepsi-Aktie an (auf „Max“ unter dem Chart klicken): Kursentwicklung zum Pepsi-Wertpapier auf onvista.de.

Boersenstrategie-Buch-zur-Aktienanalyse5. PepsiCo-Dividendenhistorie:

Auch die Dividendenentwicklung von Pepsi ist bemerkenswert:

Seit vielen Jahren wird ohne Aussetzer eine Dividende gezahlt, die zudem zuverlässig immer weiter anzusteigen scheint.

Im Detail hat sich die Dividende pro Aktie etwa zwischen 1999 und 2018 von 0,54 US-Dollar auf 3,59 US-Dollar erhöht.

Die aktuelle Pepsi-Dividendenrendite liegt bei circa 2,8% (Stand: Oktober 2019).

6. Link-Tipps – jetzt die PepsiCo-Aktie kaufen oder verkaufen?

Artikel-Tipps meiner Webseite:

Wichtige Hinweise: Dieser Artikel dient nur der Information und ist keine Anlageberatung. Er stellt keine (!) Empfehlung zum Kaufen, Halten oder Verkaufen der erwähnten Aktie(n) dar. Alle Angaben ohne Gewähr.

Werbung