Dividenden-Termine: Wann wird ausgeschüttet & wie viel? Web-Tipps

Dividendenjäger achten besonders darauf, wann die nächste Dividende (was ist das?) einer Aktie gezahlt wird und wie hoch die kommende Ausschüttung ausfallen wird. Doch wo kann man diese Infos im Internet am besten und einfachsten herausfinden?

In diesem Artikel stelle ich vier Quellen vor, die hierzu aktuelle Dividenden-Infos bereitstellen und die meiner Meinung nach empfehlenswert sind. Alle vier Website-Empfehlungen sind kostenlos nutzbar und es ist auch keine Anmeldung notwendig (zumindest zum Zeitpunkt, wo ich diesen Artikel schreibe).

Manche dieser Seite bieten auch kostenpflichtige Premium-Dienste für noch mehr Daten und Informationen, wovon man aber nicht Gebrauch machen muss.

4 Börsenseiten-Tipps, wo man Dividendentermine und Dividendenhöhe von Aktien herausfinden kann

Die folgenden vier Webseiten bieten viele interessante und aktuelle Dividendendaten. Klicke einfach auf den jeweiligen Link und verschaffe Dir selbst ein eigenes Bild zu den verschiedenen Anbietern. Unter den Links habe ich außerdem noch ein paar Infos parat, was Dich dort erwartet.

1. Tipp: DivvyDiary

Diese Börsenseite hat sich komplett auf aktuelle Dividendeninformationen spezialisiert. Auf der Hauptseite bekommt man direkt eine Liste mit Aktien angezeigt, wo demnächst eine Dividendenausschüttung ansteht.

Neben dem Aktientitel und dem genauen Datum der anstehenden Dividendenauszahlung erfährt man hier die Dividendenhöhe in der Heimatwährung der Aktie. Außerdem kann man den Ex-Tag in Erfahrung bringen, indem man im Kasten rechts klickt, wodurch sich diese Zusatz-Info öffnet.  

Wenn man diese Seite aufruft, ist es darüber hinaus auch möglich, eine gewünschte Aktie zu suchen.

Man kann auch ein kostenloses Mitgliedskonto anlegen und so unter anderem eine persönliche Liste mit favorisierten Aktien anlegen.

2. Tipp: Aktienfinder-Dividendenkalender*

Auch auf Aktienfinder.net (hier mein Testbericht) findet man einen hilfreichen Dividendenkalender. Zu über 1000 Aktien kann man sich den Monat von Ex-Tag und Zahltag anzeigen lassen. Bei Aktien, die mehrmals im Jahr ausschütten (meist US- bzw. andere Auslandsaktien), sind es dann entsprechend mehr Ex- bzw. Zahltage.

Unter der Auflistung kann man auch die Dividenden-Historie früherer Jahre einer ausgewählten Aktie einsehen (inklusive Prognosen für die Zukunft).

3. Tipp: Dividata.com (Ex-Dividende-Termine)

Auf dieser englischsprachigen Dividenden-Webseite bekommt man Ex-Dividende-Termine der kommenden Wochen aufgezeigt. Darunter befinden sich jedoch vor allem US-Aktien (es sind nur bestimmte Auslandsaktien mit dabei).

Neben dem Ex-Tag sieht man unter anderem direkt auch den Börsenkurs („Last Close“) und die Dividendenrendite („Dividend Yield“). Um zusätzlich Dividendeninformationen zu historischen und zukünftigen Ausschüttungen zu erhalten, muss man auf die gewünschte Aktie klicken.

4. Tipp: Dividendchannel.com (Kalender)

Ebenfalls eine englischsprachige Dividendenseite, wo man einen Dividenden-Kalender angezeigt bekommt. Es werden Aktien aufgelistet, die jetzt bzw. in den kommenden Tagen „Ex Dividende“ handeln.

Hinweis: Ohne Anmeldung kann man die Seite sechs Mal innerhalb von sechs Stunden aufrufen. Wenn man hierbei keine Beschränkungen haben möchte, muss man sich registrieren (laut der Webseite kostet das nichts).

Wann hat man bei einer Aktie Anspruch auf Dividende?

Wenn Du eifriger Dividendensammler bist, dann schaue Dir doch die eben vorgestellten Webseiten einfach mal an, falls Du sie noch nicht kennst.

Zum Abschluss möchte noch kurz erläutern, wann man als Aktionär überhaupt Anspruch auf eine Dividendenzahlung hat: Bei einer deutschen Aktie ist der Termin der Hauptversammlung entscheidend. Denn an diesem Tag muss sich die jeweilige Aktie im eigenen Depot befinden. Der sogenannte „Ex-Dividende-Tag“ ist der erste Handelstag nach der Hauptversammlung (an diesem Tag wird also der Aktienkurs um den Betrag der ausgeschütteten Dividende reduziert).

Und bei US-Werten muss man die Aktien spätestens einen Tag vor dem „Ex Dividend Date“ besitzen, um Dividende zu kassieren. Dieses Datum ist aber in der Regel nicht wie bei deutschen Aktien am Tag nach der Hauptversammlung. 

Tatsächlich an die Aktionäre ausgezahlt wird die Dividende dann ein paar Tage oder Wochen später. Das kommt auf die jeweilige Aktiengesellschaft an und auch darauf, wie schnell der Broker die Dividende auf das Verrechnungskonto überweist.

Weitere Artikel zum Thema „Dividende“ von mir:

1. Wie findet man dividendenstarke Aktien?

2. Dividendenstrategie – für Anfänger erklärt

3. Welche Aktie hat die höchste Dividende? Wie herausfinden?


Meine drei Bücher vorgestellt:

Werbung