Analyse: Siemens-Aktie kaufen? Schnell-Check & Info-Tipps

Siemens ist eines der größten Unternehmen Deutschlands. Könnte aktuell ein lohnenswerter Kaufmoment bei der Aktie des Mischkonzerns vorliegen?

Um dem auf den Grund zu gehen, sollte man die Siemens-Aktie auf Herz und Nieren prüfen. Die unten aufgeführten Infos und Linkempfehlungen können bei einer eigenen Analyse helfen.

Werbung

Siemens-aktie-kaufen-analyse1. Das Geschäftsmodell – Wie verdient Siemens Geld?

Hinter der Siemens AG steckt ein Technologie-Mischkonzern, in dem mehrere unterschiedliche Geschäftsbereiche vereint sind.

Vor allem in den Sektoren Industrie, Energie und Infrastruktur werden elektronische Geräte hergestellt und Lösungen erarbeitet. Produziert werden beispielsweise Eisenbahnen, Windkraftanlagen, Generatoren, Turbinen, Haushaltsgeräte, Klimaanlagen, Videoüberwachungsgeräte und Feueralarmsysteme. Siemens zählt weltweit zu den größten Elektrotechnik-Firmen.

Europa und die USA sind die wichtigsten Absatzmärkte von Siemens. Der Konzern erwirtschaftet aber auch in zahlreichen anderen Ländern bzw. Regionen der Erde Umsätze (Afrika, Asien, Mittlerer Osten usw.).

2. Basisinfos zur Siemens-Aktie:

  • Land: Deutschland
  • Gründungsjahr: 1847
  • Branche: Technologie / Mischkonzern
  • Kennnummern: WKN: 723610 / ISIN: DE0007236101
  • Weitere Infos: Siemens auf Wikipedia (inkl. Firmen-Link)

3. Marktkapitalisierung – Größe der Siemens-Aktie:

Siemens besitzt zurzeit einen Börsenwert von ungefähr 86 Milliarden Euro (Stand: Oktober 2019).

Mit dieser Marktkapitalisierung ist die Aktie auch im DAX und hier einer der größten Werte.

4. Langfristige Kursentwicklung der Siemens-Aktie:

Siemens gilt als zyklische Aktie (auch wenn es weniger konjunkturabhängige Geschäftsbereiche innerhalb der Firma gibt). Das wird auch bei Anblick eines langfristigen Kurscharts deutlich: Nach der Jahrtausendwende, als die Dotcomblase geplatzt ist, brach der Wert der Aktie um circa drei Viertel ein. Die darauf folgende Kurserholung endete mit der Finanzkrise (hier sackte der Aktienpreis erneut um fast 70 Prozent ab).

Seitdem ist wieder ein übergeordneter Aufwärtstrend im Chart erkennbar (immer wieder unterbrochen durch kleinere und größere Kursrücksetzer).

Hier ein langfristiger Chart zur Siemens-Aktie („Max“ anwählen): Kursentwicklung zum Siemens-Wertpapier auf onvista.de.

Boersenstrategie-Buch-zur-Aktienanalyse5. Siemens-Dividendenhistorie:

Siemens hat seinen Aktionären in den vergangenen beiden Jahrzehnten jedes Jahr eine Dividende ausbezahlt (sie war in dieser Zeit also nie auf null).

Im Detail stieg die Dividende je Aktie zwischen 1999 und 2018 von 0,67 Euro auf 3,80 Euro an.

In dieser Zeitspanne sank die Ausschüttung nur einmal (das war im Jahr 2001… und zwar von 1,60 auf 1,00 Euro).

Die aktuelle Siemens-Dividendenrendite beträgt circa 3,8% (Stand: Oktober 2019).

6. Link-Tipps – jetzt die Siemens-Aktie kaufen oder verkaufen?

Artikel-Tipps meiner Webseite:

Wichtige Hinweise: Dieser Artikel dient nur der Information und ist keine Anlageberatung. Er stellt keine (!) Empfehlung zum Kaufen, Halten oder Verkaufen der erwähnten Aktie(n) dar. Alle Angaben ohne Gewähr.

Werbung