Analyse: Reckitt-Benckiser-Aktie kaufen? Schnell-Check & Info-Tipps

Reckitt Benckiser zählt zu den größten Konsumgüterkonzernen innerhalb Europas. Ist die Aktie aktuell vielleicht ein kaufenswertes Investment?

Erstelle eine Aktienanalyse, um dieser Frage auf den Grund zu gehen. Dieser Artikel kann Dir dabei helfen.

Werbung

Reckitt-Benckiser-aktie-kaufen-analyse1. Das Geschäftsmodell – Wie verdient Reckitt Benckiser Geld?

Reckitt Benckiser ist ein Konsumgüterproduzent aus England.

Das Unternehmen stellt zahlreiche Verbrauchsgüter für den täglichen Bedarf her, unter anderem in den Bereichen Haushaltsreinigung, Körperpflege und Gesundheit. Viele werden den einen oder anderen Artikel anhand der Markennamen erkennen.

Hier einige der bekanntesten Marken des Konzerns:  Sagrotan, Air Wick, Calgon, Finish, Cillit Bang, Clearasil, Dolo-Dobendan, Durex, Kukident und Vanish.

Reckitt Benckiser erzielt in vielen Industrie- und Entwicklungsländern auf der ganzen Welt Umsätze.

2. Basisinfos zur Reckitt Benckiser Aktie:

  • Land: England
  • Gründungsjahr: 1999 (durch eine Fusion)
  • Branche: Konsumgüter / Drogerieprodukte
  • Kennnummern: WKN: A0M1W6 / ISIN: GB00B24CGK77
  • Weitere Infos: Reckitt Benckiser auf Wikipedia (inkl. Firmen-Link)

3. Marktkapitalisierung – Größe der Reckitt Benckiser Aktie:

Der gegenwärtige Börsenwert von Reckitt Benckiser beträgt circa 50 Milliarden Euro (Stand: Anfang November 2019).

Die Aktie ist im Leitindex Großbritanniens, dem FTSE 100, zu finden.

4. Langfristige Kursentwicklung der Reckitt Benckiser Aktie:

Seit der Jahrtausendwende hat sich der Wert der Aktie circa verzehnfacht. Das ist eine beeindruckende Entwicklung auf lange Sicht. Richtig große Einbrüche gab es in diesem Zeitrahmen nicht… auch nicht während der Finanzkrise, wo Reckitt Benckiser zwischen Mai und Otkober 2008 lediglich um die 23 Prozent verlor (kaum eine große europäische Aktie hat sich damals besser behauptet). 

Zuletzt lief es allerdings nicht mehr ganz so gut: So gab der Kurs zwischen Juni 2017 und April 2018 circa 33 Prozent nach. Seitdem läuft die Aktie seitwärts (Stand: Anfang November 2019).

Hier kann man sich ein eigenes Bild von der langfristigen Kursentwicklung machen: Chart zum Reckitt-Benckiser-Wertpapier auf onvista.de abrufen (auf „Max“ klicken).

Boersenstrategie-Buch-zur-Aktienanalyse5. Reckitt-Benckiser-Dividendenhistorie:

Reckitt Benckiser ist eine interessante Aktie für Dividendenfreunde.

Die Dividende stieg nämlich in den vergangenen Jahren immer weiter an (auch während der Finanzkrise).

Beispielsweise wuchs die Gewinnausschüttung zwischen 2007 und 2018 von 0,50 auf zuletzt 1,71 GBP an (nur in 2015 blieb der Dividendenbetrag unverändert im Vergleich zum Vorjahr). 

Aktuell kann die Aktie eine Dividendenrendite von circa 2,9% vorweisen (Stand: November 2019).

6. Link-Tipps – jetzt die Reckitt Benckiser Aktie kaufen oder verkaufen?

Artikel-Tipps meiner Webseite:

Wichtige Hinweise: Dieser Artikel dient nur der Information und ist keine Anlageberatung. Er stellt keine (!) Empfehlung zum Kaufen, Halten oder Verkaufen der erwähnten Aktie(n) dar. Alle Angaben ohne Gewähr.

Werbung