Analyse: Novartis-Aktie kaufen? Schnell-Check & Info-Tipps

Novartis ist ein riesiger Pharmakonzern aus der Schweiz. Liegt bei der Novartis-Aktie jetzt unter Umständen eine attraktive Einstiegsgelegenheit vor?

Mit einer Analyse des Papiers lässt sich diese Frage am sinnvollsten klären. Der untere Beitrag kann euch dabei unterstützen.

Werbung

Novartis-aktie-kaufen-analyse1. Das Geschäftsmodell – Wie verdient Novartis Geld?

Der Schweizer Konzern Novartis gilt als eines der größten Pharmaunternehmen der Welt.

Die Firma stellt vor allem Medikamente gegen zahlreiche Krankheiten und Beschwerden her (unter anderem Krebsmedikamente und Arzneimittel gegen Bluterkrankungen, Herz-Kreislaufproblemen und Hormonstörungen). Dieser Geschäftsbereich sorgt für den meisten Umsatz.

Novartis produziert außerdem unter anderem Impfstoffe, Generika-Medikamente und verschreibungsfreie Gesundheitsmittel. Ein bekanntes Produkt von Novartis ist etwa Voltaren (ein Schmerzgel).

Den Großteil seines Umsatzes erzielt der Pharmakonzern in Europa und in den Vereinigten Staaten.

2. Basisinfos zur Novartis-Aktie:

3. Marktkapitalisierung – Größe der Novartis-Aktie:

Die aktuelle Marktkapitalisierung von Novartis liegt bei circa 180 Milliarden Euro (Stand: Anfang November 2019).

Die Novartis-Aktie ist eines der Schwergewichte im wichtigsten Aktienindex der Schweiz (SMI).

4. Langfristige Kursentwicklung der Novartis-Aktie:

Der Aktienkurs des Novartis-Papiers hat sich seit Januar 2000 ungefähr verdoppelt (Stand: Anfang November 2019).

Den größten Kurseinbruch musste die Aktie seitdem in der Finanzkrise hinnehmen. Hier ist der Novartis-Preis rund 40 Prozent abgestürzt (zwischen August 2007 und März 2009). Dieser Rückgang war damals aber im Vergleich zu vielen anderen Blue-Chip-Aktien noch recht moderat, was insbesondere am defensiven Geschäftsmodell der Firma liegt. 

Unter folgendem Link könnt ihr einen Aktienchart abrufen: Kursentwicklung zum Novartis-Wertpapier auf onvista.de.

Boersenstrategie-Buch-zur-Aktienanalyse5. Novartis-Dividendenhistorie:

Die Dividende von Novartis ist in den vergangenen Jahren immer weiter erhöht worden (wenn man von der Dividendenentwicklung in Schweizer Franken, der Heimatwährung, ausgeht).

Demzufolge gab es in der letzten Zeit auch keine Dividendenausfälle.

In Euro gerechnet ist die Dividende etwa zwischen 1997 und 2019 von 0,30 auf 2,51 Euro angewachsen.

Die aktuelle Novartis-Dividendenrendite beträgt ungefähr 3,4% (Stand: November 2019).

6. Link-Tipps – jetzt die Novartis-Aktie kaufen oder verkaufen?

Artikel-Tipps meiner Webseite:

Wichtige Hinweise: Dieser Artikel dient nur der Information und ist keine Anlageberatung. Er stellt keine (!) Empfehlung zum Kaufen, Halten oder Verkaufen der erwähnten Aktie(n) dar. Alle Angaben ohne Gewähr.

Werbung