Analyse: MTU Aero Engines Aktie kaufen? Schnell-Check & Info-Tipps

MTU Aero Engines ist ein Luftfahrt-Industriekonzern aus Deutschland. Kann man jetzt vielleicht günstig in die Aktie einsteigen?

Analysiere die MTU-Aktie und finde es am besten selbst heraus. Ich habe weiter unten einige Informationen und Link-Empfehlungen zusammengetragen, um einen gründlichen MTU-Aktiencheck durchführen zu können.

Werbung

MTU-Aero-Engines-aktie-kaufen-analyse1. Das Geschäftsmodell – Wie verdient MTU Aero Engines Geld?

Hinter der MTU Aero Engines AG verbirgt sich ein deutscher Maschinenbauer für den Luftfahrtbereich. Die Firma zählt zu den Weltmarktführern in diesem Sektor.

Das Industrieunternehmen stellt in erster Linie Triebwerke und Turbinen für die Luftfahrt her (für Zivil- und Militärflugzeuge, als auch für Hubschrauber). Wichtige Kunden des Konzerns sind zum Beispiel Airbus, Boeing und die Bundeswehr.

Neben der Produktion der genannten Komponenten bietet MTU auch passende Dienstleistungen an (unter anderem Instandhaltungen, Reparaturen und Wartungen), die ebenfalls ein bedeutender Umsatzbringer sind.

Der wichtigste Absatzmarkt ist Nordamerika, wo über 70 Prozent des Umsatzes gemacht werden (danach folgen Europa und Asien).  

2. Basisinfos zur MTU Aero Engines Aktie:

  • Land: Deutschland
  • Gründungsjahr: 1934
  • Branche: Maschinenbau
  • Kennnummern: WKN: A0D9PT / ISIN: DE000A0D9PT0
  • Weitere Infos: MTU Aero Engines auf Wikipedia (inkl. Firmen-Link)

3. Marktkapitalisierung – Größe der MTU Aero Engines Aktie:

Aktuell hat die Aktie von MTU eine Börsenmarktkapitalisierung von circa 13 Milliarden Euro (Stand: Oktober 2019).

Die Aktie ist seit Ende September 2019 im DAX enthalten, wo sie ThyssenKrupp ersetzt hat.

4. Langfristige Kursentwicklung der MTU-Aktie:

Seit Juni 2005 gibt es Aktien von MTU Aero Engines an die Börse. Wenn man den Kursverlauf von diesem Zeitpunkt aus bis heute betrachtet, dann kann man einen schönen Aufwärtstrend erkennen. Genaugenommen ist die Aktie seit Börsennotierung von ungefähr 25 Euro auf aktuell rund 240 Euro gestiegen (Stand: Mitte Oktober 2019). Das Papier hat sich also fast verzehnfacht.

Den größten zwischenzeitlichen Kurseinbruch musste die MTU-Aktie bisher während der Finanzkrise verdauen. Hier stürzte das Papier circa 72 Prozent ab.

Hier kann man den Chart der MTU-Aktie seit dem Börsengang in 2005 aufrufen: Kursentwicklung zum MTU-Wertpapier auf onvista.de (Maximal-Zeitraum auswählen).

Boersenstrategie-Buch-zur-Aktienanalyse5. MTU Aero Engines-Dividendenhistorie:

Die bisherige Dividendenentwicklung der MTU-Aktie seit Börsengang kann sich sehen lassen:

Die Dividende je Aktie ist von 0,73 Euro in 2005 auf zuletzt 2,85 Euro, die für das Geschäftsjahr 2018 ausgeschüttet wurden, angewachsen.

Eine Kürzung wurde in diesem Zeitraum nicht vollzogen, stattdessen stieg die Dividende in den meisten Jahren weiter an.

Die momentane MTU-Dividendenrendite beträgt circa 1,4% (Stand: Oktober 2019).

6. Link-Tipps – jetzt die MTU Aero Engines Aktie kaufen oder verkaufen?

Artikel-Tipps meiner Webseite:

Wichtige Hinweise: Dieser Artikel dient nur der Information und ist keine Anlageberatung. Er stellt keine (!) Empfehlung zum Kaufen, Halten oder Verkaufen der erwähnten Aktie(n) dar. Alle Angaben ohne Gewähr.

Werbung