Analyse: General-Mills-Aktie kaufen? Schnell-Check & Info-Tipps

General Mills ist ein international aufgestellter Nahrungsmittelhersteller. Einige Aktionäre fragen sich bestimmt, ob sich bei der General-Mills-Aktie jetzt eventuell eine lukrative Einstiegschance bietet.

Wenn Du dazu gehörst, dann solltest Du das Papier analysieren. Die unteren Infos sind dabei möglicherweise hilfreich.

Werbung

General-Mills-aktie-kaufen-analyse1. Das Geschäftsmodell – Wie verdient General Mills Geld?

Der US-Konzern General Mills gehört zu den weltweit größten Lebensmittelherstellern.

Produziert werden zum Beispiel Fertiggerichte, Eis, Müsli, Frühstückssnacks, Nudeln, Pizza, Saucen, Joghurt und Tierfutter.

Einige bekannte Marken des Unternehmens sind zum Beispiel Häagen-Dazs (Eis), Knack & Back, Old El Paso, Cheerios, Pillsbury und Betty Crocker.

General Mills verkauft außerdem Nahrungsmittelprodukte an Bäckereien, Gaststätten, Schulcafeterien, Verkaufsautomatenbetreiber und an diverse andere Einrichtungen.

Über 70 Prozent der Firmenumsätze stammen aus den USA.

2. Basisinfos zur General Mills Aktie:

  • Land: USA
  • Gründungsjahr: 1866
  • Branche: Nahrungsmittel
  • Kennnummern: WKN: 853862 / ISIN: US3703341046
  • Weitere Infos: General Mills auf Wikipedia (inkl. Firmen-Link)

3. Marktkapitalisierung – Größe der General-Mills-Aktie:

Die General-Mills-Aktie hat zurzeit eine Marktkapitalisierung von circa 27 Milliarden Euro (Stand: Ende Oktober 2019).

Die Aktiengesellschaft ist damit auch im großen US-Aktienindex S&P 500 enthalten.

4. Langfristige Kursentwicklung der General-Mills-Aktie:

Der Aktienkurs von General-Mills hat sich in den vergangenen Jahrzehnten gut entwickelt. Zwischen Juli 2016 und Dezember 2018 gab es in den letzten Jahren allerdings einen deutlichen Rücksetzer, bei dem die Aktie fast 50 Prozent an Wert einbüßte.

Dieser Kursverlust war sogar ein ganzes Stück größer als der Einbruch während der Finanzkrise (hier musste die Aktie ein Minus von „nur“ knapp 33 Prozent verkraften).

Schaut euch am besten selbst den langfristigen Chartverlauf der Aktie an: Kursentwicklung zum General-Mills-Wertpapier (auf „Max“ klicken).

Boersenstrategie-Buch-zur-Aktienanalyse5. General-Mills-Dividendenhistorie:

General Mills hat in den letzten Jahren und sogar Jahrzehnten bewiesen, dass sie bisher ein verlässlicher Dividendenausschütter waren.

So stieg die hochgerechnete Dividende eines Jahres je Aktie etwa zwischen 1999 und 2018 von 0,54 auf 1,96 US-Dollar an.

In diesem Zeitabschnitt wurde die Dividende fast jedes Jahr angehoben (es gab lediglich ein paar Jahre, wo die Dividendenausschüttung stagnierte).

Die Aktie von General Mills kann aktuell eine Dividendenrendite von circa 3,9% vorweisen (Stand: Oktober 2019).

6. Link-Tipps – jetzt die General Mills Aktie kaufen oder verkaufen?

Artikel-Tipps meiner Webseite:

Wichtige Hinweise: Dieser Artikel dient nur der Information und ist keine Anlageberatung. Er stellt keine (!) Empfehlung zum Kaufen, Halten oder Verkaufen der erwähnten Aktie(n) dar. Alle Angaben ohne Gewähr.

Werbung