Analyse: Facebook-Aktie kaufen? Schnell-Check & Info-Tipps

Facebook ist ein weltbekannter Tech-Konzern aus den USA. Liegt bei der Facebook-Aktie jetzt eventuell eine vielversprechende Einstiegsgelegenheit vor?

Diese Frage sollte man beantworten, indem man selbst eine Wertpapieranalyse durchführt. Unten ein paar Infos und Linkempfehlungen, die dabei helfen können.

Facebook-aktie-kaufen-analyse1. Das Geschäftsmodell – Wie verdient Facebook Geld?

Hinter Facebook Inc. verbirgt  sich ein riesiges US-Technologieunternehmen, das sich auf soziale Medien im Onlinebereich spezialisiert hat.

Zum Konzern gehören die populären Netzwerke Facebook, Instagram und der Messenger-Dienst WhatsApp (die beiden letztgenannten Dienste wurden in 2012 und 2014 von Facebook Inc. übernommen). Die Plattformen haben Hunderte Millionen Nutzer auf der ganzen Welt. Geld verdient wird in erster Linie durch Werbeanzeigen auf Facebook und Instagram.

Zum Konzern gehört auch die gekaufte Firma Oculus VR Inc., welche die Virtual-Reality-Brille Oculus Rift entwickelt hat.

Geographisch gesehen generiert das Unternehmen den meisten Umsatz in den Vereinigten Staaten (rund die Hälfte vom Gesamtumsatz), gefolgt von Europa und dem asiatisch-pazifischen Raum.

2. Basisinfos zur Facebook-Aktie:

  • Land: USA
  • Gründungsjahr: 2004
  • Branche: Informationstechnologie
  • Kennnummern: WKN: A1JWVX / ISIN: US30303M1027
  • Weitere Infos: Facebook auf Wikipedia (inkl. Firmen-Link)

3. Marktkapitalisierung – Größe der Facebook-Aktie:

Aktuell besitzt Facebook eine Marktkapitalisierung von ungefähr 400 Milliarden Euro (Stand: Oktober 2019).

Mit diesem signifikanten Börsengewicht ist die Aktie wichtiger Bestandteil der US-Indizes S&P 500 und Nasdaq 100.

4. Langfristige Kursentwicklung der Facebook-Aktie:

Der Börsengang von Facebook erfolgte im Mai 2012. Der Ausgabepreis betrug damals 38 US-Dollar. Die Aktie verlor daraufhin deutlich an Wert und markierte am 4. September 2012 ihren Kurstiefpunkt unterhalb der 18-US-Dollar-Marke (das bedeutete ein Minus von über 50 Prozent seit Börsenstart).

Nach diesem Fehlstart konnte Facebook jedoch in den Monaten und Jahren danach immer mehr Anleger von den Qualitäten des Unternehmens überzeugen und leitete damit einen schönen Aufwärtstrend ein (unterbrochen von einem 40-prozentigen Einbruch zwischen Juli und September 2018). Aktuell steht die Aktie bei circa 190 US-Dollar (Stand: Mitte Oktober 2019).

Schaut euch den Facebook-Aktienchart seit Börsengang an: Kursentwicklung zum Facebook-Wertpapier auf onvista.de.

Boersenstrategie-Buch-zur-Aktienanalyse5. Facebook-Dividendenhistorie:

Facebook Inc. zahlte seit Börsengang in keinem Jahr eine Dividende aus.

Das verdiente Geld wird stattdessen insbesondere für Investitionen verwendet, um das Angebot bzw. Leistungsspektrum des Konzerns zu verbessern oder zu erweitern.

Es ist aber natürlich möglich, dass die Firma irgendwann damit beginnt, einen Teil der Konzerngewinne an die Aktionäre auszuschütten.

6. Link-Tipps – jetzt die Facebook-Aktie kaufen oder verkaufen?

Artikel-Tipps meiner Webseite:

Wichtige Hinweise: Dieser Artikel dient nur der Information und ist keine Anlageberatung. Er stellt keine (!) Empfehlung zum Kaufen, Halten oder Verkaufen der erwähnten Aktie(n) dar. Alle Angaben ohne Gewähr.

Werbung