Aktien handeln lernen mit Börsenliteratur: Gute Aktien-Bücher

Sie haben jetzt durch den absolvierten 15-teiligen Schnellkurs einen ersten schnellen und oberflächlichen Überblick über Aktien und Börse (wer nochmal von vorne beginnen möchte: Hier der Link zu Teil 1).

Das Wissen aus diesem Aktien-Schnellkurs reicht aber in der Regel nicht, um langfristig erfolgreich Aktienhandel zu betreiben. Wenn Sie also nach wie vor Interesse an der Börse haben, was ich natürlich hoffe, dann steigen Sie jetzt am besten tiefer in die Materie ein. Denn je mehr Zeit Sie sich vor dem Börseneinstieg nehmen, um das Aktien handeln zu erlernen, desto größer stehen die Chancen für Sie, an der Börse Erfolg zu haben.

Ich empfehle Ihnen, jetzt beispielsweise erst einmal meine Webseite weiter durchzuarbeiten. Im Gegensatz zu den Schnellkurskapiteln dieses Kurses können Sie mit dem Studieren meiner anderen Beiträge nämlich detaillierteres Wissen lernen. Eine Übersicht meiner Grundlagenartikel zur Börse finden Sie hier. Schauen Sie dort doch einfach mal rein und lesen Sie, was Sie interessiert.

Aber auch Börsenliteratur sollten Sie nicht außer Acht lassen. Denn leider kann meine Webseite natürlich nicht das gleiche tiefgehende Wissen eines bzw. mehrerer Bücher bieten. Daher rate ich Ihnen, zusätzlich auch diverse Einsteigerbücher über die Börse durchzugehen.

Ganz besonders möchte ich euch dabei meinen 7-teiligen Aktien-Anfänger-Kurs ans Herz legen, den es als gedrucktes Buch und als eBook-Version gibt (hier mehr erfahren)… und speziell für ETF-Interessierte: Mein Ratgeber „ETFs kaufen für Anfänger“ (in 15 Schritten zur starken ETF-Strategie).

Natürlich gibt es aber auch von anderen Autoren empfehlenswerte Börsenliteratur für Einsteiger. Hier 2 Aktien-Bücher, die ich selbst gelesen habe und für besonders lesenswert halte (beide ergänzen sich gut, da sie jeweils grundverschiedene Ansätze haben, um den Aktienhandel zu lernen):

  • Börse für Dummies* (dieses Börsenbuch erklärt Anfängern auf fast 400 Seiten in einfachen Worten die Grundlagen der Börse: Wie entstehen Börsenkurse? Welche Investmentstrategien gibt es? Wie kam es zur Finanzkrise? …und so weiter; UPDATE: Inzwischen gibt es auch Aktien für Dummies*)
  • Der entspannte Weg zum Reichtum* (dieses Aktienbuch stammt von Susan Levermann, einer ehemaligen erfolgreichen Fondsmanagerin. Im ersten Buchteil erklärt sie, eingebunden in eine kleine Geschichte, unterhaltsam wichtige Börsenbegriffe. Im zweiten Teil stellt sie eine selbst entwickelte und relativ einfach anwendbare Aktienstrategie vor, mit der man chancenreiche Aktien aufspüren kann)
  • Zusatz-Tipp: Neben meinen zuvor erwähnten Grundlagen-Kursen habe ich noch ein weiteres Buch veröffentlicht, das ebenfalls für Einsteiger geeignet ist: Wie man in 12 Schritten die sichersten Top-Aktien findet (mehr Infos). Darin geht es um eine einfache und stressfreie Aktienstrategie, um auf lange Sicht aussichtsreiche und zugleich möglichst risikoarme Aktien zu finden. Diese Strategie, die 10 Analyse-Kriterien umfasst, habe ich selbst entwickelt.

Eher für Fortgeschrittene sind etwa diese empfehlenswerten Finanzbücher geeignet (ich rate Ihnen aber, erst mal die zuvor genannte Einsteigerliteratur zu lesen und danach eventuell diese Bücher zu wälzen):

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Aktien handeln lernen!

—————————————————————————————-

++ Artikel-Tipp: Wo kaufe ich Aktien? Mein Depot-Tipp für Einsteiger ++

Werbung