Test Barclaycard Kreditkarte: Erfahrungen & Bewertungen

Bevor ich zu meinem Barclaycard-Test komme, möchte ich für Unwissende ein paar Hintergrundinfos liefern: Was ist eine Barclaycard überhaupt? Dabei handelt es sich um eine Visa- oder Mastercard-Kreditkarte, die man in mehreren Ausführungen für verschiedene Bedürfnisse beantragen kann.

Die Firma Barclaycard ist demzufolge ein Herausgeber von Kreditkarten, zum Beispiel die beliebte Barclaycard Visa* (es werden aber auch normale Kredite angeboten). Hinter Barclaycard steckt wiederum die britische Bank Barclays Bank PLC. Die erste Barclaycard-Kreditkarte wurde 1966 herausgegeben. Inzwischen ist das Unternehmen eines der führenden Kreditkartenherausgeber weltweit.

Barclaycard Kreditkarte im Test: Erfahrungswerte und Bewertungen im Überblick

(Zeitpunkt bzw. Aktualisierung der folgenden Erfahrungsrecherche: Mitte Januar 2019)

erfahrungen.com:

  • 14 Meinungsberichte (8 davon verteilten 5 von 5 Sternen, 5 vergaben 4 Sterne und einer verteilte nur einen Stern)
  • Gesamtbewertung: 4,36 von 5 Sterne
  • Aktualität: Der aktuellste Eintrag ist vom Februar 2018, der älteste vom Juni 2013

modern-banking.de:

  • 132 Barclaycard-Kreditkarten-Erfahrungen (Ergebnis: 61 sind positiv gestimmt, 15 neutral und 56 negativ)
  • Gesamtbewertung: Die Zufriedenheitsrate ist aktuell 52% (basierend auf 132 Bewertungen)
  • Aktualität: Zwischen August 2010 und Dezember 2018 (Zeitraum der Eintragungen)

bankingcheck.de:

  • Hier findet man verschiede Barclaycard-Kreditkartenprodukte im Einzelcheck. Zur Kreditkarte Barclaycard Visa* gibt es die meisten Einträge (13 Stück; 11 davon würden die Karte bzw. die Bank weiterempfehlen, 2 sprechen keine Weiterempfehlung aus).
  • Gesamtbewertung: Insgesamt 4,1 von 5 Punkten bei der Karte „Barclaycard Visa“ (basierend auf 13 Wertungen)
  • Aktualität: Eingetragen von September 2011 bis März 2018

ciao.de:

  • 260 Testberichte sind auf ciao.de zur Barclaycard-Kreditkarte zu finden (die meisten davon sind augenscheinlich zufrieden und vergeben 4 oder 5 von 5 Sternen)
  • Gesamtbewertung: 4 von 5 Sternen (84% positive Wertungen laut der Seite)
  • Aktualität: Einträge stammen aus einem Zeitraum zwischen März 2000 und Juli 2014 (kaum aktuelle Erfahrungswerte: Keine Bewertung ist aus 2015 und nur eine aus 2014)
  • Update: ciao.de ist inzwischen kein Meinungsportal mehr, daher sind die Barclaycard-Erfahrungen nicht mehr erreichbar

dooyoo.de:

  • Auf dieser Bewertungsplattform kann man aktuell 197 Bewertungseinträge durchlesen (Punktevergabe bei maximal 5 zu vergebenden Sternen: 104 x 5 Sterne, 30 x 4 Sterne, 12 x 3 Sterne, 6 x 2 Sterne und 45 x 1 Stern)
  • Gesamtbewertung: 4 von 5 Sterne
  • Aktualität: Wertungen wurden zwischen Januar 2000 und Januar 2015 eingetragen (die meisten sind aber älter, insgesamt sind nur 3 Stück aus 2014/2015)
  • Update: Auch dooyoo.de gibt es anscheinend jetzt nicht mehr

check24.de

  • 5961 Nutzerbewertungen (die meisten vergeben 4 oder 5 von maximal 5 Sternen; der überwiegende Großteil scheint demnach sehr zufrieden zu sein)
  • Gesamtbewertung: 4,4 von 5 Sternen
  • Aktualität: Viele aktuelle Einträge aus 2018/2019

Test-Fazit zur Barclaycard-Kreditkarte

Die meisten Erfahrungsberichte und Bewertungen zur Barclaycard-Kreditkarte, die ich im Web gefunden habe, sind positiv.

Jedenfalls empfehle ich auch hier wie bei anderen Kreditkarten, die Abrechnungen immer gleich komplett zu begleichen und keine Teilzahlungen in Anspruch zu nehmen. Denn hier wird bei den Gebühren kräftig hingelangt, was auch aus einigen kritischen Stimmen hervorgeht. Aber wer Teilzahlungen in Anspruch nehmen möchte, der sollte sich meiner Meinung nach sowieso fragen, ob eine Kreditkarte wirklich sinnvoll für ihn ist.

Unterm Strich scheinen die Barclaycard-Kreditkarten also für normale Kreditkartennutzer empfehlenswert zu sein. Besonders beliebt ist übrigens die Barclaycard Visa Kreditkarte*, die keine Jahresgebühr kostet und mit der man auf der ganzen Welt gebührenfrei bezahlen und Geld abheben kann.


Mein Tipp:

Artikel-Empfehlungen:

Werbung